Schweiz

Seminar - Der Weg zur CE-Kennzeichnung

 
Ziel des Seminares ist es den Teilnehmern die Anforderungen der wichtigsten europäischen Richtlinien in Bezug auf die CE-Kennzeichnung, der Maschinen-Richtlinie, betreffend des Prozesses der CE-Kennzeichnung einer Maschine näherzubringen. Das Seminar beinhaltet folgende Punkte:
 
  • Zuständigkeiten der Hersteller, Importeure, Konstrukteure usw. von Maschinen in Bezug auf die CE-Kennzeichnung
  • Welche Maschinen der CE-Kennzeichnungspflicht obliegen
  • Ablauf des CE-Kennzeichnungsprozesses und dessen Anforderungen
  • Wichtigste Richtlinien für die CE-Kennzeichnung und ihre Anforderungen in Bezug auf Maschinen, elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV), Niederspannungsrichtlinie (NSpRL), Druckgeräterichtlinie (DGRL) und explosiver Atmosphären (ATEX)
 
Zusätzlich erläutern wir Ihnen die Grundlagen der IEC 60204-1.
Diese beinhaltet die Anforderungen an die elektrische Ausrüstung von elektrischen, elektronischen und programmierbaren elektronischen Systemen im Hinblick auf die elektrische Sicherheit von Maschinen in industriellen Installationen.
 
Die IEC 60204-1 enthält Anforderungen und Empfehlungen für die elektrische Ausrüstung von Maschinen, um die folgenden Punkte zu fördern:
 
  • die Sicherheit von Personen und Sachen
  • die Erhaltung von Funktionsfähigkeit
  • die Erleichterung der Instandhaltung

Datum:

Mittwoch, 27.09.2017, 08.30-16.30 Uhr

Kosten:

150.- CHF pro Teilnehmer
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Zahlungsziel sofort nach Rechnungserhalt. Seminargebühren sind nicht rabattfähig.
Teilnehmerunterlagen und Verpflegung in den Seminarpausen inklusive.

Veranstaltungsort:

Eaton Industries II GmbH
Im Langhag 14
8307 Effretikon