Schweiz

Dezentrales, elektronisches Antriebssystem Rapid Link 4.0

Switch_Protect_DriveSystem_RapidLink_264

Standardisierte Installation, Plug-and-Play-Parametrierung direkt vor Ort und vernetzte Kommunikation – dies sind die Anforderungen an moderne Antriebstechnik. Mit dem dezentralen, elektronischen Antriebssystem Rapid Link 4.0 gibt Eaton eine zeitgemässe Antwort.

Durch ihr flexibles Leistungsspektrum, ihre einfache Handhabung und ihre intelligenten Programmieroptionen ist diese neue Motorstarter- und Frequenzumrichtergeneration erste Wahl – für Fördertechnikanwendungen jeder Art.

 

Rapid Link 4.0 optimiert das Handling bei Installation und Betrieb durch neue Designmerkmale. Die Starter sind optional mit einem integrierten, abschließbaren Trennschalter erhältlich. Zu Wartungszwecken werden die Rapid Link 4.0 Einheit und der Motor schnell und sicher vom Netz getrennt.

Elektronische Motorstarter RAMO 4.0
Merkmale:

  • Einheitliche Baugrösse für Leistungen von 0,3 bis 3,0 kW (bei 400 V, 50/60 Hz)
  • Ausführung als Direkt- und Wendestarter
  • Neues, quadratisches Gehäusekonzept für maximale Flexibilität vor Ort
  • Leitungsanschlüsse von links, rechts oder unten möglich
  • Erhöhte Lebensdauer von bis zu 10 Mio. Schaltspielen
  • Bis zu 3000 Schaltzyklen pro Stunde bei 2,2 kW
  • Betriebs- und Umgebungstemperaturen bis +55°C, ohne Leistungsreduzierung
  • Hohe Schutzart IP 65

Frequenzgesteuerte Motorstarter RASP 4.0
Merkmale:

  • Einheitliche Baugrösse für Leistungen bis 2,2 kW (bei 400 V, 50/60 Hz)
  • Leistungsklassen mit 0,75 kW, 1,1 kW, 1,5 kW und 2,2 kW erhältlich
  • Neues, quadratisches Gehäusekonzept für maximale Flexibilität vor Ort
  • Leitungsanschlüsse von links, rechts oder unten möglich
  • Frequenzgesteuerte Motordrehzahlen von 0 bis max. 320 Hz
  • Elektronischer Motorschutz mit weitem Einstellbereich
  • Thermistorschutz und Motorleitungsüberwachung
  • Betriebs- und Umgebungstemperaturen bis +40°C, ohne Leistungsreduzierung
  • Hohe Schutzart IP 65
  • Optionale externe Lüftereinheit für erweiterten Temperaturbereich bis +55°C, ohne Leistungsreduzierung

Vorteile RAMO 4.0 und RASP 4.0:
 
  • Flexibles Leistungsspektrum
  • Einfache Handhabung
  • Intelligenten Programmieroptionen

Technische Highlights RAMO
Die neuen Motorstarter der RAMO 4.0 Serie ermöglichen den elektronischen Direkt- und Wendestart von Drehstrommotoren im Hand- und Automatikbetrieb.

Der elektronische Überlastschutz ist per DIP-Schalter einstellbar. In Verbindung mit der Temperatursensorauswertung wird ein Motorvollschutz erreicht.

Die Varianten mit integriertem Reparaturschalter ermöglichen eine schnelle, sichere Stromunterbrechung bei Diagnose- und Wartungsarbeiten am Motor.

Über den optionalen Aktor-Ausgang (24 V DC) können externe Schaltgeräte, z. B. Magnetventile, direkt angesteuert werden. Eine weitere Option ist die integrierte, elektronische Bremssteuerung für Motorbremsen.

Technische Highlights RASP 4.0
Die neue RASP 4.0 Serie unterstützt über das integrierte Frequenzumrichtermodul beliebige Drehzahlen mit variablen Beschleunigungs- und Verzögerungsrampen.

Somit sind sie ideal für anspruchsvolle Fördertechnikanwendungen in der Distributionslogistik, Flughäfen und Verpackungsindustrie geeignet.

Zyklische Programmabläufe lassen sich mit Festfrequenzen programmieren und im Modul hinterlegen, was die SPS entlastet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.