Schweiz

RMQ Flat Design

RMQ Flat Design
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die bewährte Produktreihe RMQ-Titan wird durch die neuen flachen und attraktiven M30-Frontelemente und die platzsparenden Flat Rear Kontakt- und LED-Elemente ergänzt. Die Maschine wird durch die neuen Befehls- und Meldegeräte nicht nur kompakter, sondern erhält zusätzlich ein innovatives Aussehen. Durch ihre Modularität und die Kombination mit dem bewährten RMQ-Programm entstehen unzählige Design-Möglichkeiten und Wege der intuitiven Benutzerführung. Die automatische Anpassung an die Blechstärke und die Nasen-Option machen den Einbau der Frontelemente kinderleicht. Integrierte Multi-Color-LEDs bilden ein besonderes Highlight im Bereich des Zubehörs und verleihen Maschinen und Anlagen ein einzigartiges sowie hochwertiges Erscheinungsbild.
 

 

Merkmale

RMQ Flat Design beinhaltet Befehls- und Meldegeräte mit einer flachen Front (RMQ Flat Front) und rückseitig platzsparende Kontakt- und LED-Elemente (RMQ Flat Rear). Beide Produktreihen ermöglichen durchgängig flache Lösungen in modernen Maschinenkonzepten. Durch die Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten und die integrierten Multi-Color-LEDs erhalten Maschinen und Anlagen ein hochwertiges Design. RMQ Flat Design bietet vollständige Kompatibilität zum existierenden modularen RMQ Titan M22 Portfolio.
 
 

RMQ Flat Front (Lieferbar im Februar 2017)

Die RMQ Flat Front Geräte bieten nicht nur ein attraktives, modernes Erscheinungsbild, sondern zeichnen sich auch durch ein raffiniertes Befestigungskonzept aus, das sogenannte RMQ-AFX. Sie sind für Bohrungen von 30 mm ausgelegt. Der Anwender hat die Wahl zwischen einer Einbauvariante mit Verdrehschutz mithilfe einer Nut (wie bisher) oder ohne Nut. In letzterem Fall erlauben die geraden Kanten des rückseitigen Befestigungsblocks die leichte Ausrichtung des Gerätes. Beim Anziehen der Rändelmutter sorgt ein Federelement im gleichen Arbeitsschritt für die automatische Anpassung an die jeweilige Blechstärke. Das Produktportfolio reicht von Drucktasten und Leuchtmeldern über Schlüsseltasten, Joystick- und USB-Varianten bis hin zu Potentiometern. Darüber hinaus gibt es eine Encoder-Ausführung, die Dreh- und Druckfunktion vereint. Alle RMQ Flat Front Produkte stehen in hohen Schutzklassen bis zu IP69K mit internationalen Approbationen zur Verfügung.

RMQ Flat Front

Vorteile:

 
  • Flaches Design für die Umsetzung moderner Maschinenkonzepte
  • Weicher Übergang zwischen Bedienstelle und Maschine
  • Keine überstehenden Teile bei Drucktasten und Leuchtmeldern
  • Einfaches und einzigartiges Montage-Handling
  • Einfache Reinigung
 
 

RMQ Flat Rear

Die rückseitig platzsparenden Kontakt- und LED-Elemente RMQ Flat Rear ergänzen das umfassende und vielseitige Befehls- und Meldegeräte Programm von Eaton. Durch die Multicolor LED-Elemente und die kompakte Bauform eignet sich die RMQ Flar Rear besonders für den Einsatz in Maschinen und Anlagen mit modernem Design. Die Modularität und Kompatibilität zu den bestehenden RMQ M22 Befehls- und Meldegeräten ermöglicht einen hohen Grad an Flexibilität für Maschinendesigner. Bei Verwendung der neuen Multicolor LED-Elemente wird über einen Leuchtmelder eine intelligente Visualisierung des Maschinenstatus ermöglicht.
RMQ Flat Rear

Vorteile:

 
  • Flache elektromechanische Kontaktelemente mit weniger als 30 mm Einbautiefe
  • Sortiment bietet Auswahl von modularen Dual- und Multicolor LED-Elementen
  • Reduzierte Montagezeit durch werkzeuglose Verdrahtung – keine Nachziehen von Schrauben nötig
  • Zusammen mit RMQ Flat Front werden kompakte Anwendungen umgesetzt, besonders in Tragarmsystemen in Kombination mit Displays
  • Intelligente Visualisierung des Maschinenstatus durch Leuchtmelder
 
 
 
Konfigurator
 
Der Pushbutton-Konfigurator unterstützt Sie bei der Auswahl und Kombination der verschiedenen Befehls- und Meldegeräte. Die Bedienung des Konfigurators ist benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Er bietet eine schnelle Übersicht über die verschiedenen Sortimente und zeigt durch die einfache Benutzerführung die passenden Lösungen. Mit der integrierten Label-Editor-Funktion können individuelle Beschriftungen der Befehls- und Meldegeräte erstellt werden. Dies ermöglicht Ihnen eine kundenspezifische Gestaltung Ihrer Applikation.

Hier gelangen Sie direkt zum Pushbutton-Konfigurator:
www.eaton.de/config/rmq