Schweiz

Solarpanel sicher trennen – mit DC-Lasttrennschaltern

Die Norm VDE 0100-712 (Juni 2006) fordert, dass zwischen PV-Modul und Wechselrichter ein Lasttrennschalter vorzusehen ist. Eaton bietet gekapselte und offene Lasttrennschalter für Spannungen bis 1000 V DC.

Mit ihnen lassen sich separate Schaltstellen einrichten, wie sie die VDI-Richtlinie VDI 6012 fordert. So kann z. B. ein defekter Wechselrichter gefahrlos komplett spannungsfrei geschaltet werden. Alle Lasttrennschalter schalten zweipolig und sind damit auch für ungeerdete Anlagen geeignet.

Kompakte Trenner für Wechselrichter

DC-Lasttrennschalter Eaton bietet neben gekapselten auch offene Lasttrennschalter.
Ungekapselte Lasttrennschalter P-SOL sind für den Einbau in kundenspezifische Gehäuse oder Wechselrichter vorgesehen. Ihre Befestigung erfolgt auf Hutschienen 35 mm, ihre Anschlussklemmen ermöglichen den Anschluss aller gängigen Leiterarten. Separate Drehgriffe und Achsverlängerungen erlauben einen flexiblen Einbau. Für die Rückmeldung des Schaltzustandes lässt sich ein Hilfsschalterblock anbauen. Zur Fernauslösung steht ein Arbeitsstrom- sowie Unterspannungsauslöser-Baustein zur Verfügung. Selbstverständlich sind diese Schalter TÜV-zertifiziert.

 

Perfekt gekapselt für Aussenmontage

DC-Lasttrennschalter Aussenmontage Lasttrennschalter SOL im Gehäuse sind einbaufertig.
Varianten für 2 und 4 Strings und für die gängige Steckerform MC4 oder metrische Verschraubungen, gestatten die problemlose Integration in verschiedene Anlagenkonzepte.

Das Gehäuse realisiert die Schutzart IP65 und erlaubt dadurch auch eine Außenmontage. Die Abschließbarkeit bietet Sicherheit im Servicefall. Ein Druckausgleichselement verhindert Kondenswasserbildung und so Ausfälle durch Spannungsüberschlag. Selbstverständlich sind diese Schalter TÜV-zertifiziert.

 

 

Gefahrlos löschen

DC-Lasttrennschalter / Feuerwehrschalter Der PV-Feuerwehrschalter ist ein DC-Lasttrennschalter (32 A) im IP65-Gehäuse. Er wird in unmittelbarer Nähe der PV-Module montiert und in die Gleichstromleitung zum Wechselrichter eingefügt. Durch den integrierten Unterspannungsauslöser kann der Schalter aber auch von einem entfernten Standort mittels eines PV-Aus-Tasters betätigt werden.

Trennt die Feuerwehr im Brandfall das komplette Haus vom Stromnetz, so führt dies automatisch zur Auslösung des PV-Feuerwehrschalters und so zur Spannungsfreischaltung der PV-Leitungen. Eine Gefährdung der Einsatzkräfte im Brandfall – aufgrund spannungsführender Gleichstromleitungen – ist somit gänzlich ausgeschlossen.

 

Hohe Flexibiltät durch umfangreiches Zubehör

DC-Lasttrennschalter N Lasttrennschalter N, in der Sonderausführung für bis zu 1000 V DC, sind 1- oder 2-polig nutzbar. Sie erfüllen die Trenneigenschaften auch für geerdete IT-Netze.

Zubehöre wie z. B. Anschlussklemmen und Türkupplungsdrehgriffe gestatten den individuellen Einbau in die unterschiedlichsten Verteilersysteme. Hilfsschalter, Spannungsauslöser und Fernantriebe ermöglichen Signalisierung und Automatisierung.