Schweiz
Produkte und Lösungen

Netzumschalt-Steuergerät

Netzumschalt-Steuergerät von Eaton
Das mikroprozessorgesteuerte Netzumschalt-Steuergerät ATS-C von Eaton sorgt für ein automatisches oder manuelles Umschalten vom Hauptversorgungsnetz zum Ersatznetz und gewährleistet damit zu jeder Zeit die Versorgungssicherheit im Niederspannungsbereich. Mit der einfach bedienbaren Software NZM-XATS-CSOFT können Sie ein oder mehrere Netzumschalt-Steuergeräte ATS-C steuern und parametrieren.
 

Netzausfälle können insbesonders an sensiblen Einsatzorten wie z.B. Krankenhäuser, Rechenzentren oder bei industriellen Fertigungsprozessen zu kritischen Situationen führen. Treten Störungen im Stromnetz auf, hat in diesen Fällen die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) zum Schutz der Menschen und zur Sicherstellung der Betriebskontinuität oberste Priorität. Die Umschaltung vom Haupt- zum Ersatznetz übernimmt das Netzumschalt-Steuergerät.

Vorteile des ATS-C:

  • Steuerung von 1,2,3-Phasen-Systemen mit oder ohne Neutralleiter
  • Testfunktion ohne oder mit Umschaltung
  • 7 verschiedene Parameter wie Spannung, Frequenz und individuelle Aktivierung der Versorgungslinien
  • Programmierbare In- und Outputs für Generator; Überwachung und -Steuerung 
  • Einfache Bedienung und Parametereinstellung entweder direkt am Gerät oder über PC Software
  • Integrierte Modbus®-RTU- und Modbus®-ASCII-Kommunikationsprotokolle
  • Permanente Speicherung und Abrufmöglichkeit der Ereignisse und Betriebszustände (ATS-C144)

Klassische Einsatzorte für Ersatzstromversorgung

  • Krankenhäuser, Rechenzentren in Verbindung mit USV Anlagen
  • Gewerbliche Gebäude wie Hochhäuser, Hotels, Einkaufszentren,…
  • Infrastrukturgebäude wie Flughäfen, U-Bahnen, Bahnhöfe
  • Industrieprozesse