Schweiz

UL Seminar

UL Seminar
 

Die Anforderungen an den Kurzschlussschutz des NEC 2017 hat sich ab dem 01.01.2017 geändert.

Dies betrifft vor allem das sogenannte Short Circuit Current Rating (SCCR). Was das ist und was sich ändert, erklären wir Ihnen im Seminar.

Den Teilnehmern werden die Kenntnisse vermittelt, die zum erfolgreichen Export von elektrischen Anlagen nach Nordamerika notwendig sind. Dabei wird vertieft auf die seit 01.01.2017 in Kraft getretene Normänderung eingegangen.
Zudem erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen der IEC (International Electrotechnical Commission) und der UL (Underwriter Laboratory) Norm.
Neben den Erklärungen zum Unterschied von IEC und UL Normen zeigen wir Ihnen auch eine UL Normenübersicht und gehen dabei vertieft auf die Änderungen des NEC 2017 ein. Auch werden Ihnen die verschiedenen Gerätearten und Hauptanwendungen im Seminar vorgestellt.
Wir erklären Ihnen die UL508A Norm, da diese sehr wichtig für die Anlagenhersteller in Bezug auf den Aufbau von Schaltanlagen für die Steuerungstechnik ist.

Programm:

- Unterschiede IEC - UL
- Normenübersicht UL
- Änderungen NEC 2017 und SCCR
- Gerätearten und Hauptanwendungen
- Motorstarter und Leistungsschalter
- UL508A SCCR Betrachtung

Datum:

Mittwoch, 29.03.2017, 08.30-16.30 Uhr

Kosten:

150.- CHF pro Teilnehmer
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Zahlungsziel sofort nach Rechnungserhalt. Seminargebühren sind nicht rabattfähig.
Teilnehmerunterlagen und Verpflegung in den Seminarpausen inklusive.

Veranstaltungsort:

Eaton Industries II GmbH
Im Langhag 14
8307 Effretikon